AYURVEDA AUSBILDUNG

AYURVEDA

 

Das Wissen vom Leben.

Ayurveda, ein Wort aus dem Sanskrit, was direkt übersetzt die „Wissenschaft des Lebens“ bedeutet, wurde tausende von Jahren mündlich überliefert. Das Alter des Ayurvedas ist unbekannt, es ist allerdings das älteste überlieferte Gesundheitssystem. Es wird heute auf ein Alter von mindestens 5000 Jahre geschätzt. Die ältesten bekannten Aufzeichnungen, z.B. die Agnivesha Tantra sind etwa 3000 Jahre alt. Der Ursprung von Ayurveda findet sich in der vedischen Hochkultur Altindiens. Ayurveda ist auch eine der vier heiligen Schriften des Hinduismus.

Was ist AYURVEDA?

Das effektive Gesundheitsprogramm

Ayurveda, das wichtigste traditionelle, ganzheitliche Heilsystem des indischen Subkontinents, deckt alle Aspekte der Gesundheit ab, indem es das physische, geistige, emotionale und spirituelle Wohlbefinden stärkt. Im Ayurveda ist der Gesundheitszustand abhängig von den drei Doshas oder Energien, die sich ständig verändern. Durch Reinigungstechniken, Ernährung, Yoga und Atemübungen, Massage und Kräuterpulvern wird das Gleichgewicht der drei Doshas und damit der Gesundheit wieder hergestellt. Heute ist Ayurveda sehr populär.

WOBEI HILFT MIR AYURVEDA?

Wie Sie Ihren Alltag gestalten, ist für ihre Gesundheit und Ihre Lebensqualität entscheidend. Außerdem ist dies der Faktor, den Sie am besten beeinflussen können. Sie könne weder das Wetter noch Ihre genetischen Voraussetzungen verändern, doch was Sie Tag für tag tun, wirkt auf Ihre Gesundheit, Ihre Vitalität und Ihre Widerstandskraft gegen Krankheiten entweder verstärkend oder schwächend ein.

ENTSCHEIDUNGEN

 Ihre Entscheidungen darüber, was Sie essen, wieviel Sie essen, wie Sie auf andere reagieren, ob Sie Ihren Körper trainieren oder nicht, wie lange Sie abends aufbleiben und dergleichen, haben einen entscheidenden Einfluß auf Ihre Gesundheit.

Rhythmus

Doch wie gestalten Sie Ihr Leben, die Rhythmen Ihres Alltagslebens? Sind für Sie immer noch die Gewohnheiten maßgebend, die Sie in Ihrer Kindheit und Jugend von Ihren Eltern übernommen haben? 

Sollten Sie den Zeitpunkt Ihres Aufstehens davon abhängig machen, wann Sie zur Arbeit gehen, sollten Sie das essen, was es im nächsten Fast-Food-Shop gibt? 

Mutter Natur

Wenn Sie sich entschließen, auf Ihre Lebensgewohnheiten aktiv Einfluß zu nehmen um neue, gesündere Gepflogenheiten zu entwickeln, von welchen Prinzipien sollten Sie sich dann leiten lassen?

Nach den Lehren des Ayurveda können Sie sich kein besseres Ziel setzen als das, Ihr Leben in Einklang mit Mutter Natur zu gestalten.

Die großen natürlichen Rhythmen und Kräfte – der Wechsel von Tag und Nacht, der Zyklus der Jahreszeiten – beeinflussen uns alle ebenso wie die Abschnitte des menschlichen Lebens: Geburt und Wachstumszeit, Altern und Tod. Durch die Pflanzen, von denen wir uns ernähren, das Wasser, das wir trinken und die Luft, die wir einatmen, sind wir unauflöslich mit der Natur verbunden.

Harmonie

Die Weisen, die die Lehren des Ayurveda entwickelten, waren sich dieser Zusammenhänge bewußt und ihnen war klar, daß der Schlüssel zur Gesundheit darin liegt, einen Zustand der Harmonie mit der Natur zu erreichen.

AVASATA AYURVEDA AUSBILDUNG – DER SCHLÜSSEL ZUR GESUNDHEIT

Ayurveda, die Lehre vom langen und gesunden Leben ist ein Jahrtausende altes indisches Medizinsystem, das mit natürlichen Behandlungsmethoden neue Lebenswege öffnet. Ayurvedische Heilkunst schafft mit ihrem ganzheitlichen Ansatz beste Vorraussetzungen, um Krankheiten vorzubeugen und Gesundheit wiederherzustellen. 

Diese Grundlagenausbildung widmet sich der Lehre der Essenz des ayurvedischen Wissens und seiner praktischen Anwendung in einem unterhaltsamen und interessanten Ansatz. Das Kurskonzept bietet den Studenten einen breit angelegten und umfassenden Einblick in ayurvedische Prinzipien und deren praktische Anwendung in präventiver und therapeutischer Gesundheitspflege. 

Nach erfolgreicher und vollständiger Kursteilnahme werden die Studenten darin sachkundig sein, ayurvedische Diagnosen und Behandlungen sowie Ernährungs- und Lifestyle-Beratungen unter Berücksichtigung der individuellen Konstitution und Störung eines Klienten vorzunehmen und den Umgang und Gebrauch wirksamer Ayurveda Kräuter und Ayurveda Öle zu kennen.

Der Lehrgang endet mit dem Zertifikat „Ausbildung in den Grundlagen der Ayurveda-Medizin“.

Im Anschluss an diese Grundlagenausbildung kann die Weiterbildung CHIKITSA belegt werden, die zu einer gründlichen Vertiefung der therapeutischen Kenntnisse und Fähigkeiten führt und mit Abschluß „Ayurveda-Therapeut“ beendet werden kann.

INTERESSIERT?

 

Starten Sie mit einer

AVASATA AYURVEDA AUSBILDUNG

 

OFT GESTELLTE FRAGEN. FAQS.

Hier finden Sie die Antworten auf oft gestellte Fragen.

Gibt es einen Flyer mit dem Überblick über die Ayurveda Ausbildung?

MEHR INFOS

AYURVEDA

MEHR INFOS

YOGA

MEHR INFOS

AYURVEDA ÖLE

MEHR INFOS

YOGA MASSAGE

MEHR INFOS

AIR YOGA