Samosa mit Gemüsefüllung und Feldsalat

Dosha

Vata, Pitta

Essenszeit

Mittag

Zutaten

19

Level

Mittel

Zeit

70 Min

Portionen

4

Calories

340

Fett

15g

Eiweiss

4g

Kohlenhydrate

250g

Zucker

7g

Ballaststoffe

21g

Über dieses Rezept

Von: Juri Dischinger

Eine besondere Köstlichkeit der ayurvedischen Küche sind Samosas. Dies sind gefüllte Teigtaschen, die man warm, aber auch kalt essen kann. Zum Beispiel für ein Picknick im Freien. Den Teig bereitet man schon am Abend zu und bewahrt ihn im Kühlschrank auf. Frischer Feldsalat mit einem leichten Dressing passt perfekt dazu.

Zutaten

für 4 Portionen

  • 500g  Dinkelmehl
  • 500 ml  Wasser
  • 500g Möhren
  • 500g  Zucchini
  • 200 g  Feldsalat
  • 200 ml Sesamöl
  • 100 g Sesam
  • jeweils 1 gestr. Teel. Bockshornklee, Fenchelsamen, Kardamom, Schwarzkümmel, Koriander, gelber Senf (am besten ganz und dann frisch mörsern)
  • 1 gestr. Teel. Himalaya Steinsalz
  • 1 Zitrone frisch ausgepresst
  • 1 Essl. weisses Mandelmus
  • 1 Teel. Honig
  • 1 Bund Petersilie
  • eventuell 2 Teel. frisch geriebener Ingwer

So wird´s gemacht

Schritt 1

Am besten am Abend vorher: Aus Dinkelmehl, einem gestrichenem Teelöffel Himalaya Steinsalz und dem Wasser einen geschmeidigen Teig kneten und in den Kühlschrank legen.

Schritt 2

Möhren und Zucchini in Stifte schneiden. Die Petersilie fein hacken. Dann die ganzen Gewürzsamen frisch mörsern und im Sesamöl mit den Sesamkörnern auf ganz kleiner Flamme sanft anrösten. Wenn es nach den Gewürzen duftet, zuerst die Möhren im gewürzten Sesamöl anbraten und nach 10 min die Zucchini dazugeben und noch 5 min dünsten. Kurz vor Ende der Garzeit die Petersilie dazugeben. Mit Zitronensaft abschmecken.

Schritt 3

Den Teig ausrollen und vier grosse Kreise ausschneiden.

Schritt 4

Nun die Gemüsefüllung auf der einen Hälfte eines Teigkreises verteilen. Den Rand etwas mit Wasser befeuchten und dann zusammenklappen, sodass der Samosa wie ein Halbmond aussieht. Mit den anderen 3 Teigkreisen genauso verfahren.

Schritt 5

Die Samosas auf ein gefettetes Blech legen und 20 min bei 180 Grad backen. Darauf achten, das sie nicht zu trocken oder hart werden.

Schritt 6

Während der Backzeit den Feldsalat waschen. Dann ein Dressing aus Olivenöl, Zitrone, Honig, etwas Himalayasalz und weissem Mandelmus zubereiten.

Schritt 7

Wenn die Samosas etwas gebräunt und noch weich sind, diese auf einen Teller anrichten, mit Feldsalat dekorieren und das Dressing über den Salat träufeln.

Dosha

Für welches Dosha ist dieses Rezept am besten geeignet?

  • Vata 100% 100%
  • Pitta 100% 100%
  • Kapha 25% 25%

Abwandlung für Kapha

Für Kapha nehme statt 200 ml Sesamöl nur 20 ml und füge noch 2 Teelöffel frisch geriebenen Ingwer dazu.

Menschen, die dieses Rezept kreiert haben

“Ich liebe ayurvedisches Essen. Gesundheit und Genuss in perfekter Harmonie. Probiere die Rezepte für dein Dosha aus und geniesse dein Kunstwerk”

Juri Dischinger

Yogalehrer und Ayurvedatherapeut, AVASATA

“Die Heilkraft der ayurvedischen Kräuter und Gewürze fasziniert mich jeden Tag neu. Mein Favorit sind Rezepte, die man leicht nachkochen kann.”

Sibylla Dischinger

Yogalehrerin und Ayurveda Therapeutin, AVASATA

HOHLE DIR DEINEN 3-TAGES-REZEPT-PLAN GRATIS

MIT EINER ANMELDUNG ZUM NEWSLETTER

Telefon

0331 23 70 78 32

Email

Kontaktformular

Adresse

Gutenbergstr. 91, 14467 Potsdam