Wärmender Wintereintopf mit Wurzelpetersilie

Dosha

Vata

Essenszeit

Mittag

Zutaten

7

Level

Leicht

Zeit

70 Min

Portionen

7

Calories

340

Fett

15g

Eiweiss

4g

Kohlenhydrate

250g

Zucker

7g

Ballaststoffe

21g

Über dieses Rezept

Von: Juri Dischinger

Wenn es draussen kalt ist und wir wenig Sonnenlicht abbekommen, sehnt sich der Körper einfach nach einer warmen Mahlzeit, die von innen wärmt. Dafür ist dieser Wintereintopf perfekt! Das Rezept ist ganz leicht zuzubereiten. Man muss einfach nur alle Zutaten in Stücke schneiden, die Gewürze und die Pilze andünsten und dann 30 Minuten köcheln lassen. In dieser Zeit kann man andere Dinge erledigen. Und wenn man zurückkommt und die Chicorée noch kurz mitziehen lässt, hat man ein gesundes und leckeres Gericht auf dem Herd.

Zutaten

für 7 Portionen

  • 500g  Mohrrüben
  • 500g Wurzelpetersilie
  • 500g Kartoffeln
  • 7 Shiitakepilze 
  • 7 Chicorée
  • 21 Rosinen
  • 100 ml Sesamöl
  • jeweils 1 gestr. Teel. Bockshornklee, Fenchelsamen, Kardamom, Koriander, gelber Senf (am besten ganz und dann frisch mörsern)
  • 1 gestr. Teel. Himalaya Steinsalz
  • 1 Zitrone frisch ausgepresst
  • jeweils 1 Bund Korinader und Petersilie
  • eventuell 1 gestr. Teel. Kurkuma, 200 ml Kokosmilch und 1 gestr. Teel. Pippali

So wird´s gemacht

Schritt 1

Die Shiitakepilze in Scheiben schneiden. Das Gemüse putzen und ebenfalls in Scheiben schneiden, sowie die frischen Kräuter hacken.

Schritt 2

Dann die ganzen Gewürzsamen frisch mörsern und im Sesamöl auf ganz kleiner Flamme sanft anrösten. Wenn es nach den Gewürzen duftet, die Shiitakepilze im gewürzten Sesamöl anbraten, bis auch sie duften.

Schritt 3

Nun das gesamte Gemüse, das Salz, die Rosinen und die Zitrone dazugeben und mit einem Liter Wasser 30 Minuten auf mittlerer Flamme köcheln lassen.

Schritt 4

Zuletzt die in dicke Scheiben geschnittenen Chicorée in die Suppe geben und noch einmal 7 Minuten auf ganz kleiner Flamme ziehen lassen.

Schritt 5

In Suppenschüsseln anrichten und mit den frischen Kräutern bestreuen.

Dosha

Für welches Dosha ist dieses Rezept am besten geeignet?

  • Vata 100% 100%
  • Pitta 75% 75%
  • Kapha 25% 25%

Abwandlung für Pitta

Für Pitta füge noch 200 ml Kokosmilch und einen gestrichenen Teelöffel Kurkuma hinzu.

Abwandlung für Kapha

Für Kapha füge noch mehr Wasser und einen gestrichenen Teelöffel Pippali hinzu.

Menschen, die dieses Rezept kreiert haben

“Ich liebe ayurvedisches Essen. Gesundheit und Genuss in perfekter Harmonie. Probiere die Rezepte für dein Dosha aus und geniesse dein Kunstwerk”

Juri Dischinger

Yogalehrer und Ayurvedatherapeut, AVASATA

“Die Heilkraft der ayurvedischen Kräuter und Gewürze fasziniert mich jeden Tag neu. Mein Favorit sind Rezepte, die man leicht nachkochen kann.”

Sibylla Dischinger

Yogalehrerin und Ayurveda Therapeutin, AVASATA

HOHLE DIR DEINEN 3-TAGES-REZEPT-PLAN GRATIS

MIT EINER ANMELDUNG ZUM NEWSLETTER

Mehr Rezepte

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Telefon

0331 23 70 78 32

Email

Kontaktformular

Adresse

Gutenbergstr. 91, 14467 Potsdam