[et_pb_section fb_built=”1″ _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default” custom_padding=”0px||0px|||”][et_pb_row _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default” width=”88%” custom_margin=”|auto|0px|auto||” custom_padding=”0px||0px|||” min_height=”270px”][et_pb_column type=”4_4″ _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default”][et_pb_video src=”https://youtu.be/uXo6YdqYanw” image_src=”https://www.avasata.com/wp-content/uploads/2021/03/21-1-16-Sibylla-Shiva-Shakti-Schulter-und-Hüfte-N°1-Yoga-1080p-Qualität-hoch-imovie-mit-Handbrake-encodiert-Thumbnail-1712×961-1.jpg” play_icon_color=”#ffffff” use_icon_font_size=”on” icon_font_size=”160px” thumbnail_overlay_color=”rgba(127,31,0,0.2)” _builder_version=”4.9.0″ _module_preset=”default” hover_enabled=”0″ sticky_enabled=”0″ min_height=”468px”][/et_pb_video][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section][et_pb_section fb_built=”1″ _builder_version=”4.8.1″ _module_preset=”default” width=”99.5%” custom_padding=”0px|||||”][et_pb_row _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default” width=”88%”][et_pb_column type=”4_4″ _builder_version=”4.8.1″ _module_preset=”default”][et_pb_post_title meta=”off” featured_image=”off” _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default” title_font=”|700|||||||” title_text_align=”left” title_letter_spacing=”2px” meta_text_align=”center” custom_margin=”||-1px|||”][/et_pb_post_title][et_pb_text _builder_version=”4.9.0″ _module_preset=”default”]

Von Shiva Shakti Yoga mit Sibylla Dischinger

[/et_pb_text][/et_pb_column][/et_pb_row][et_pb_row _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default” width=”88%” custom_padding=”16px||0px|||”][et_pb_column type=”4_4″ _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default”][et_pb_blurb title=”Überblick” _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default” header_font=”|600||on|||||” header_text_align=”center” header_text_color=”#000000″ header_font_size=”10px” body_font=”|600|||||||” body_text_color=”#8f8f8f” body_font_size=”10px”][/et_pb_blurb][/et_pb_column][/et_pb_row][et_pb_row _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default” width=”88%” custom_padding=”0px||0px|||”][et_pb_column type=”4_4″ _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default”][et_pb_divider color=”#8f8f8f” _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default” custom_padding=”||0px|||”][/et_pb_divider][/et_pb_column][/et_pb_row][et_pb_row column_structure=”1_6,1_6,1_6,1_6,1_6,1_6″ _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default” width=”88%” custom_padding=”0px||0px|||”][et_pb_column type=”1_6″ _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default”][et_pb_blurb title=”Gesamtlaufzeit” _builder_version=”4.9.0″ _module_preset=”default” header_font=”|600||on|||||” header_text_color=”#8F8F8F” header_font_size=”11px” body_font=”|600|||||||” body_text_color=”#000000″ body_font_size=”10px” body_line_height=”1em”]

  90 min

[/et_pb_blurb][/et_pb_column][et_pb_column type=”1_6″ _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default”][et_pb_blurb title=”Herausforderung” _builder_version=”4.9.0″ _module_preset=”default” header_font=”|600||on|||||” header_text_color=”#8F8F8F” header_font_size=”11px” body_font=”|600|||||||” body_text_color=”#000000″ body_font_size=”10px” body_line_height=”1em”]  Anfänger[/et_pb_blurb][/et_pb_column][et_pb_column type=”1_6″ _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default”][et_pb_blurb title=”Intensität” _builder_version=”4.9.0″ _module_preset=”default” header_font=”|600||on|||||” header_text_color=”#8F8F8F” header_font_size=”11px” body_font=”|600|||||||” body_text_color=”#000000″ body_font_size=”10px” body_line_height=”1em”]  Level 1[/et_pb_blurb][/et_pb_column][et_pb_column type=”1_6″ _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default”][et_pb_blurb title=”Stil” _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default” header_font=”|600||on|||||” header_text_color=”#8F8F8F” header_font_size=”11px” body_font=”|600|||||||” body_text_color=”#000000″ body_font_size=”10px” body_line_height=”1em”]

Yoga

[/et_pb_blurb][/et_pb_column][et_pb_column type=”1_6″ _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default”][et_pb_blurb title=”Eqipment” _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default” header_font=”|600||on|||||” header_text_color=”#8F8F8F” header_font_size=”11px” body_font=”|600|||||||” body_text_color=”#000000″ body_font_size=”10px” body_line_height=”1em”]

Matte

 

[/et_pb_blurb][/et_pb_column][et_pb_column type=”1_6″ _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default”][et_pb_toggle title=”Körperbereich” open_toggle_text_color=”#8f8f8f” open_toggle_background_color=”#FFFFFF” closed_toggle_text_color=”#8f8f8f” closed_toggle_background_color=”#FFFFFF” icon_color=”#FFFFFF” use_icon_font_size=”on” icon_font_size=”1px” _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default” title_text_color=”#8f8f8f” title_font=”|600||on|||||” title_font_size=”11px” closed_title_font=”|600||on|on||||” closed_title_font_size=”11px” closed_title_line_height=”1em” body_font=”|600|||||||” body_text_color=”#000000″ body_font_size=”10px” body_line_height=”1em” width=”152%” custom_margin=”0px|0px|0px|0px|false|false” custom_padding=”0px|0px|0px|0px|false|false” border_width_all=”0px”]

Arme

Bauch

Beinrückseite

Beinvorderseite

Brust

Desäss

Hüfte

Knie

oberer Rücken

Schultern

unterer Rücken

 

 

 

[/et_pb_toggle][/et_pb_column][/et_pb_row][et_pb_row _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default” width=”88%” custom_padding=”16px||0px|||”][et_pb_column type=”4_4″ _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default”][et_pb_toggle title=”HERAUSFORDERUNG & INTENSITÄT GUIDE” open_toggle_text_color=”#8f8f8f” open_toggle_background_color=”rgba(214,214,214,0.13)” closed_toggle_text_color=”#8f8f8f” closed_toggle_background_color=”#FFFFFF” icon_color=”#FFFFFF” use_icon_font_size=”on” icon_font_size=”0px” _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default” title_text_color=”#000000″ title_level=”h4″ title_font=”|600||on|||||” title_text_align=”center” title_font_size=”11px” closed_title_font=”|600||on|on||||” closed_title_text_align=”center” closed_title_font_size=”11px” closed_title_line_height=”1em” body_font_size=”16px” module_alignment=”center” border_width_all=”0px” title__hover_enabled=”off|desktop”]

HERAUSFORDERUNG & INTENSITÄT GUIDE

DIESER UMFASSENDE LEITFADEN HILFT DIR HERAUSZUFINDEN,
WELCHE SERIE FÜR DICH DIE RICHTIGE IST.

HERAUSFORDERUNGSGRADE

Der Herausforderungssgrad bezieht sich auf das Niveau der Fähigkeiten und Techniken, die in einer Klasse benötigt werden.

01 ANFÄNGER

Anfängerserien sind am besten für diejenigen geeignet, die bis jetzt wenig oder gar keinen Kontakt mit Yoga oder einem anderen Stil hatten. Diese Serien bieten in der Regel mehr Modifikationen und detaillierte Anweisungen zu grundlegenden Posen und Übungen.
Diese Serien sind perfekt für jemanden, der eine Yoga-Praxis beginnen und die Vorteile von Yoga oder einem anderen Stil erkunden möchte. Diese Klassen können dir helfen, die Grundlagen des Beginnens einer Übung, der grundlegenden Posen, des Verständnisses der Atemarbeit und des Lernens zu erfahren. Damit bist du in der Lage, dich jedes Mal, wenn du auf die Matte kommst, auf den Moment zu konzentrieren.

02 MODERAT

Moderate Klassen können moderate Posenalternativen und weniger Anweisungen enthalten als Anfängerklassen.
Diese Serien sind perfekt für jemanden, der zuvor mit Yoga oder einem anderen Stil zu Hause oder im Studio in Berührung gekommen ist und ein grundlegendes Verständnis für grundlegende Posen und Klassenstrukturen hat. Sie sind die perfekte Gelegenheit, um deine Praxis zu erweitern, die Konsistenz aufrechtzuerhalten und Klassen zu geniessen, mit denen du deine Posenrepertoire erweitern und deine Kraft steigern kannst.

03 MITTELSTUFE

Serien der Mittelstufe sind in der Regel detailliertere Tutorials zum Erreichen anspruchsvollerer Asanas und Endzielposen. Diese Klassen helfen dabei, Kraft und Körperbewusstsein aufzubauen, indem sie Übergänge untersuchen, Umkehrhaltungen versuchen und Atem und Bewegung verbinden. Diese Serien sind perfekt für jemanden, der eine konsequente Yoga-Praxis und Sicherheit in Posen, Fortschritte und allgemeinem Yoga-Wissen aufgebaut hat. Sie helfen den Schülern, Kreativität auszudrücken und Freiheit bei der Erforschung von Strömungen und Bewegungen zu finden. Es gibt weniger Anweisungen, als bei den Klassen für Anfänger oder Moderate.

04 FORTGESCHRITTEN

Fortgeschrittene Kurse sind die perfekte Gelegenheit, dein Potenzial zu erkunden, welches über die typischen Klassen weiter hinausgeht. Der Vorteil dieser Klassen ist ein gesteigertes Mass an Kraft, höhere Eigenkontrolle und bessere Geschicklichkeit.
Diese Serien sind ideal für Schüler, die ein hohes Körperbewusstsein haben, mit den meisten Posen vertraut sind und Vertrauen in ihre Kraft- und Atemarbeit haben. Diese Klassen bieten die Möglichkeit, Umkehrhaltungen und schwebende oder fortgeschrittene Übergänge zu üben.

 

INTENSITÄTSLEVEL

Intensität ist nicht das gleiche wie Herausforderung. Sie bezieht sich auf das Mass an Anstrengung, die eine Klasse erfordert.

LEVEL 1

Diese Intensitätsstufe ist ideal für Schüler, die langsame, erholsame oder atemorientierte Inhalte suchen. Die Schüler verlassen ihre Matte oft entspannt und entspannt. Besonders empfehlenswert auch für alle ayurvedischen Vata Konstitutionen.

LEVEL 2

Serien innerhalb dieser Stufe variieren von energetischen und fliessenden Sequenzen bis zum längeren Halten in den Übungen. Du bewegst dich normalerweise langsam bis mäßig. Die Schüler können erwarten, dass sie sich angenehm herausgefordert fühlen und ein breiteres Bewegungsspektrum erkunden.

LEVEL 3

Schwitze mit Flow- und Kraftübungen, die deine Atmung verbessern und deine Grenzen herausfordern sollen. Intensitätsklassen des Levels 3 erhöhen das Tempo deiner Bewegung und testen deine Ausdauer.

LEVLE 4

Verschiebe deine Grenzen in Klassen, die dich intensiv zum Schwitzen bringen sollen. Diese Intensität ist sehr hoch, um deine Herzfrequenz zu erhöhen und deine Atmung zu beschleunigen. Arbeite hart, um unerschlossene Stärke und Ausdauer zu entdecken.

 

 

WIE PASST DAS ALLES ZUSAMMEN?

Jede Serie resultiert in einem Schnittpunkt von Herausforderung und Intensität. Während eine Serie vielleicht für Anfänger mit Intensitätslevel 4 ist, kann eine anderere Serie für Fortgeschrittene mit Intensitätslevel 1 sein. Wir haben für jeden eine perfekte Klasse in jeder Stimmung.

[/et_pb_toggle][/et_pb_column][/et_pb_row][et_pb_row column_structure=”3_4,1_4″ _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default” width=”88%” custom_margin=”|auto|84px|auto||” custom_padding=”45px||0px|||”][et_pb_column type=”3_4″ _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default”][et_pb_text _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default” text_text_color=”#474747″ text_font_size=”15px”]

Spüre, wie du durch jede Bewegung deiner Schultern und Hüften dort mehr und mehr Flexibilität erreichst.

In dieser ersten Folge der Serie “Shiva Shakti Yoga” legst du die Aufmerksamkeit in den Yoga Posen auf eine tiefe Atmung und leitest deinen Atem in die angespannten Bereiche deines Körpers.

Nehme war, wie die Anspannung sich langsam auflöst und versuche ausatmend tiefer in die Shiva Shakti Yoga Stellungen zu gelangen, alle wahrnehmbaren Körperregionen zu entspannen und dabei zu regenerieren.

Mit einem interessanten Kommentar zu dem Video, kannst du neue Besucher meines You Tube Kanals anregen, mit Yoga etwas Gutes für sich selbst zu tun.

[/et_pb_text][/et_pb_column][et_pb_column type=”1_4″ _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default”][/et_pb_column][/et_pb_row][et_pb_row disabled_on=”on|on|on” _builder_version=”4.9.0″ _module_preset=”default” width=”88%” custom_padding=”16px||0px|||” disabled=”on”][et_pb_column type=”4_4″ _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default”][et_pb_team_member name=”Juri´s Biografie” image_url=”https://www.avasata.com/wp-content/uploads/2020/09/juri-tadasana-berg-yoga-569×569-format-225.jpeg” facebook_url=”https://www.facebook.com/ayurvedayogapotsdam” twitter_url=”https://twitter.com/DischingerJuri” _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default” header_font=”|700|||||||” header_text_color=”#000000″ header_font_size=”25px” header_letter_spacing=”2px” header_line_height=”3.4em” body_text_color=”#474747″ body_font_size=”15px” custom_padding=”||49px|||” border_radii_image=”on|151px|151px|151px|151px”]

Von dem Moment an, als Juri Dischinger zum ersten Mal auf seine Matte trat, fühlte es sich wie ein zu Hause Ankommen an. Nachdem er sich in seinen Jugendjahren intensiv mit spiritueller Philosophie befasst hatte, entdeckte sie 1997 Yoga und fühlte sich sofort vom mentalen und körperlichen Aspekt der Praxis angezogen. Er entdeckte einige Zeit später Ashtanga Yoga und verpflichtete sich, ein hingebungsvoller Praktizierender zu sein.

Juri entschloss sich schließlich, seinen festen Job als Inhaber eines Naturkostladens aufzugeben, um ganztägig Yoga zu unterrichten. Er unterrichtete einige Zeit in verschiedenen Fitness Centern in Potsdam und bereiste auch Indien und Sri Lanka, um sich weiterzubilden.

Jetzt, nach 20 Jahren Yoga, führt Juri sein eigenes Yoga und Ayurveda Studio AVASATA in Potsdam, Deutschland und gibt Workshops und Vorträge auf der ganzen Welt. Er lässt sich von seiner täglichen Praxis, seinen Reisen nach Indien und Sri Lanka und seinen Langzeitstudien bei seinem Iyengar Yoga Lehrer Rolf Müller, sowie seinem Shiva Shakti Yoga Lehrer Ananda Leone, inspirieren. Er ist  von Ananda Leone von der Yoga Akademie Berlin für das Unterrichten von Raja Yoga zertifiziert. Eine Ehre, die nur einer ausgewählten Anzahl von Menschen auf der Welt zuteil wird. Juri strebt danach, einen Raum für Yogaschüler zu schaffen, der sie öffnet, herausfordert und inspiriert, in ihr eigenes Wesen einzutreten und ihr volles Potenzial zu entfalten.

 

[/et_pb_team_member][/et_pb_column][/et_pb_row][et_pb_row _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default”][et_pb_column type=”4_4″ _builder_version=”4.8.1″ _module_preset=”default”][et_pb_comments _builder_version=”4.8.2″ _module_preset=”default” header_font=”|600|||||||” title_font=”|600|||||||” meta_line_height=”5em” body_text_align=”left” custom_button=”on” button_text_color=”#000000″ button_border_color=”#000000″ button_font=”|600||on|||||” button_custom_margin=”||||false|false” text_orientation=”left” max_width=”100%” custom_margin=”||||false|false” custom_padding=”||||false|false” button_text_size_tablet=”” button_text_size_phone=”” button_text_size_last_edited=”on|desktop” show_avatar__hover_enabled=”on|desktop” show_avatar__hover=”on”][/et_pb_comments][/et_pb_column][/et_pb_row][/et_pb_section]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.